Die VSKM-Weisheit der Woche.

Für alle, die sich fragen, warum man George W. Bush zum Präsidenten wählt, hat VSKM in Antwort in einem Artikel der NY Times vom 23. Oktober 2004 gefunden:
Social liberals tend to be uncomfortable with religious arguments, but that is the ground on which political battles are often decided in America - as when a Texas governor, Miriam "Ma" Ferguson, barred the teaching of foreign languages about 80 years ago, saying, "If English was good enough for Jesus Christ, it´s good enough for us."
Klar, wer weiß denn nicht, dass die Muttersprache Jesus Christus´ englisch war? Was denn sonst?

Kein Wunder also, dass man jemanden wählt, der sich selbst als von Gott gesandt einschätzt.

 
[home]   [mail]   [ihr beitrag]